Jetzt zurück in Düsseldorf!

Das Ratatouille

Auf der Lausward Hafen

Das Ratatouille

Auf der Lausward | Hafen

Jetzt auch online bestellen!
Franzoesisches Restaurant Ratatouille Duesseldorf

Liebe Freunde,

nach längerer Zeit in Kanada bin ich zurück in meiner Heimatstadt Düsseldorf und freue mich auf sehr auf Euch!

Euer Sam Keshvari

Liebe Gäste,

das französische Restaurant Ratatouille ist zurück in Düsseldorf.

Inhaber und Koch Sam Keshvari freut sich sehr darauf seine Gäste nach den Corona-Schließungen ab Januar in seinem neuen Restaurant auf der Lausward im Düsseldorfer Hafen begrüßen und bekochen zu dürfen. In neuen Räumlichkeiten bietet er Euch seine bekannten Interpretationen der französischen Küche bei hoher Qualität und Frische.

Hast Du schon einmal etwas von Pinsa gehört? Nicht? Dann lass Dir hier erklären was es damit auf sich hat worauf sich Sam in den letzten Jahren spezialisiert hat.

Um die Wartezeit nicht zu lang werden zu lassen bietet Sam sein Homecooking und Catering an. Was das ist und für wen das ist erklären wir hier.

Homecooking & Catering

Geliefert, romantisch bekocht, als Familienessen oder als Kochkurs light

Sam kommt zu Dir nach Hause! Restaurantessen auch während des Lockdowns.

Du entscheidest! Ein romantischer Abend zu zweit, das gemütliche Familienessen am Sonntagnachmittag oder vielleicht mitkochen?

Homecooking: Unter Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen kommt Sam Keshvari zu Euch nach Hause und nimmt Euch mit auf eine kulinarische Reise. Neben feinsten Produkten bringt er auch alle benötigten Utensilien mit. So heisst es für Euch: Einfach nur geniessen. Wir übernehmen sogar das spülen!

Catering : Wir bringen Dein Wunschessen zu Dir! Wir bestimmen gemeinsam den Rahmen und die Gerichte.

Mit ein paar Tagen finden wir gemeinsam das richtige Menü oder den richtigen Termin für Euch. Nutzt dazu einfach das Kontaktformular oder ruft uns an. In der Nähe liefern wir sogar oft frei Haus. Und macht Euch keine Sorgen. Wir ermöglichen auch Catering ab zwei Personen.

Hier klicken für Dein Angebot!

Pinsa

Pizza nach römischer Art

Pinsa

Pizza nach römischer Art

Die Pinsa Romana im Ratatouille.

Die Pinsa  (oder Pinsa Romana) – wurde bereits im antiken Rom zubereitet.

Pinsa – aus dem Lateinischen „pinsere“ bedeutet so viel wie „zerquetschen“ oder „zerdrücken“ und beschreibt so die Zubereitungsform der Pinsa.

Die Herstellung der Pinsa noch sehr altertümlich. Es werden Weizen- und Reismehl, Sauerteig und Soja verwendet. Der große Unterschied zu bekannten Pizza ist: Der Pinsateig geht für bis zu 72 Stunden im Kühlschrank, bis er vollständig aufgegangen ist. Das macht die Pinsa sehr bekömmlich und leicht zu verdauen, da im Magen keine Gärungsprozesse mehr stattfinden. Gebacken wird die Pinsa zunächst unbelegt in einem Metallpfännchen. Erst danach kommen Tomaten, Mozzarella, Basilikum, Olivenöl und Salz auf den Fladen. Wir servieren die Pinsa gerne auch „bianco“, also nur mit Käse belegt und ohne Tomatensauce. Wichtig für uns ist, dass sie innen sehr weich und äußerlich knusprig sein sollte.

Jetzt auch online bestellen!

Tages- und Wochenkarte // Einblicke

Jetzt auch online bestellen!
Franzoesisches Restaurant Ratatouille Duesseldorf
Franzoesisches Restaurant Ratatouille Duesseldorf
Franzoesisches Restaurant Ratatouille Duesseldorf
Franzoesisches Restaurant Ratatouille Duesseldorf
Franzoesisches Restaurant Ratatouille Duesseldorf
Franzoesisches Restaurant Ratatouille Duesseldorf
Franzoesisches Restaurant Ratatouille Duesseldorf
Franzoesisches Restaurant Ratatouille Duesseldorf
Franzoesisches Restaurant Ratatouille Duesseldorf

Aktuelles

Food and Wine tasting

Jetzt buchen oder mehr Informationen anfordern.

Vielen Dank für Deine Nachricht. Diese wurde erfolgreich verschickt!
Ups. Das hat etwas nicht funktioniert. Das tut uns leid. Bitte sende das Formular noch einmal ab.
Food und Weintasting

Folge mir für

Persönliches und Lifestyle

Instagram

Folge mir für

Tagesgerichte & Aktuelles

Facebook